thumb image



Serielles Bauen mit nachhaltigen Rohstoffen

Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH

Was ist das Ziel?

Ziel ist die Schaffung von sehr preisgünstigen Wohnraum für Stduierendein innovativer, nachhaltiger ökologischer Bauweise. Dafür verbaut berlinovo tragende vertikale Elemente aus sichtbaren Holz in einem 6-geschossigem Bauwerk in Berlin. Die Bauweise ermöglicht die Vereinigung von Parametern wie Kosten-, Flächeneffizienz, Städtebau, Nachhaltigkeit, geringer Bauzeit, wenig Immissionen und der Drittverwendung (serieller Modulbau) innerhalb eines Bauwerkes. Die Bauweise spiegelt sich in der innovativen Fassadengestaltung wider. Die Kunden (Studierende) bekommen die Möglichkeit preisgünstig, komfortabel und nachhaltig zu wohnen. Das Projekt bildet damit einen Gegenpol zu privaten Anbietern, die ein Vielfaches der Mieten der Storkower Str. verlangen. Dafür waren eine frühe intensive Bedarfsplanung, Sondierung des Marktes und detaillierte Auseinandersetzung mit Bauweisen, Architektur, Raumaufteilungen, Möblierungen, energetische System, Nachhaltigkeit und Wohnqualitäten unerlässlich. Für die Entwicklung des TOP (Technisch Optimierter Prototyp) wurden Workshops über ~2 Monate mit Architekten, Statikern, Bauphysikern, Brandschützern, Fachleuten der Gebäudetechnik etc. durchgeführt, um für den ermittelten Bedarfsfall das bestmöglichen Ergebnis zu erzielen. Zudem fanden viele Vorgespräche mit genehmigenden Behörden und Prüfingenieuren statt, um die Genehmigungsfähigkeit des Holzhybridbaus sicherzustellen. Darüber hinaus führte berlinovo eine intensive Marktforschung durch, um geeignete Unternehmer zu finden, welche dieses Bauwerk mit den Vorgaben errichten konnten. Es zeigte sich schnell, dass Holz (auch in Berlin) ein hervorragendes Bauwerk mit deutlichen Vorzügen ist.


Welchen Mehrwert lierfert die Innovation?

– Profilschärfung der berlinovo (vom Immobilienbestandhalter zum Projektentwickler)
– Entwicklung eines neuen Geschäftsfeldes innerhalb des Unternehmens
– Erhöhung der Marktpräsenz und -bekanntheit der berlinovo
– Entwicklung eines grundstückunabhängigen Mikrowohnkonzeptes (bezahlbarer, vollfunktionsfähiger Wohnraum) auf der Grundlage eines vervielfältigbaren Wohnmoduls (TOP)
– Nutzung für unterschiedliche Wohnformen (Einzel- u. Gemeinschaftswohnen) sowie unterschiedliche spezifische Interessengruppen (AZUBI/Student, Trägerwohnen. Senioren) auch in Mischformen möglich
– durch die Umsetzung der Investition Positionierung im Berliner Markt mit Darstellung einer entsprechenden Leistungsfähigkeit
– Vollvermietung innerhalb kürzester Zeit
– Errichtung eines der ersten sechsgeschossigen Holzhybrid-Gebäude in Berlin mit spezifischen Brandschutzkonzept, welches den Verzicht auf die Verkapselung der sichtbaren Holzoberflächen der tragenden Elemente zulässt
– praktischer Nachweis der Vorteile einer seriellen bzw. modularen Bauweise (kürzeste Bauzeit, hohe Qualität aufgrund eines hohen Vorfertigungsgrades, Verlagerung von wesentlichen Fertigungsprozessen ins Werk, d.f. geringere Belastung im innerstädtischen Raum
– Verwendung des nachwachsenden Rohstoffes Holz als Hauptbaustoff in der Tragkonstruktion
– interdisziplinäre kooperative Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten, die neben eigenen wirtschaftlichen Interessen regelmäßig den Werk-/Projekterfolg in den Vordergrund stellten


Wie sieht die weitere Entwicklung der Innovation aus?

Auf Grundlage des TOPs sollen ca. 2.800 Studentenapartments bis zum Jahr 2020 in Berlin errichtet werden. Zudem soll die Bauweise auf andere Formen des Single-Wohnens (z.B. Seniorenwohnen) adaptiert werden.


bitte immer eintragen

Die Jury des 2. ZIA-Innovationsberichts meint:

Die Holzhybridbauweise ist eine vielversprechende und innovative Methode, um das Bauen von Wohnungen, Hotels und Büroimmobilien schneller, günstiger und nachhaltiger zu gestalten. Die mit Holzmaserung bemalte Putzfassade macht deutlich, dass bei diesem Objekt das Entwicklungspotenzial dieser Bauweise bei weitem noch nicht ausgeschöpft wurde.


Weitere Informationen unter:

www.berlinovo.de

Hinweis: Für die Beschreibung der Innovation ist die Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH selbst verantwortlich. Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss übernimmt keine Garantie dafür, dass die hier aufgeführte Innovation in der Praxis störungsfrei anwendbar beziehungsweise reproduzierbar ist. Die Prüfung dieser Innovation durch die Jury des 2. ZIA-Innovationsberichts erfolgte ausschließlich auf Basis der Unternehmensangaben.