thumb image

Innovative Immobilienwirtschaft



Immobilienbewertung per Smartphone

Sprengnetter GmbH


Was ist das Ziel?

Viele Menschen wollen heute alles 2Go: den Kaffee, die Nachrichten, den Fitness-Trainer und selbstverständlich auch die Kontoführung. Alles passt in smarte Apps und damit auch in die Hosentasche. Ab sofort gilt das auch für die Immobilienbewertung. Wenn z.B. jemand beim Spaziergang seine Traumimmobilie entdeckt und wissen möchte, ob er sich das Haus oder die Wohnung leisten kann, macht er mit der neuen Smartphone-App „Sprengnetter ImmoWert2Go“ einfach ein Foto von der Immobilie. In Sekundenschnelle ermittelt ImmoWert2Go auf der Basis einer der größten deutschen Immobilienpreisdatenbanken den Marktwert der Immobilie. Wenn der Anwender noch das Baujahr und die Wohnfläche des Objektes kennt und eingibt, dann liefert die App augenblicklich eine noch genauere Marktwertschätzung. Als White-Label-Lösung für mobile Endgeräte konzipiert, adressiert ImmoWert2Go unsere B2B-Kunden aus der Kredit- und Immobilienwirtschaft. Erster Kunde von Sprengnetter für das Produkt ist die ING-DiBa AG, die die App ihren Vertriebspartnern und ihren Kunden seit Anfang April 2017 im Apple- und Google Store kostenfrei zur Verfügung stellt. Bereits im Mai 2017 wird eine weitere große deutsche Bank ImmoWert2Go als Teil ihrer neuen Baufinanzierungs-App auf den Markt bringen.


Welchen Mehrwert lierfert die Innovation?

ImmoWert2Go findet bereits heute hervorragende Beachtung in unseren B2B-Zielmärkten Kreditwirtschaft und Immobilienwirtschaft.
Der Grund liegt auf der Hand: Aus Usersicht ist die Nutzung simpel und macht Spaß. Sie liefert jederzeit und überall einen validen Schätzwert.
Unsere B2B-Kunden begeistert die App, weil sie mit der App ihr digitales Image schärfen können und wieder ganz vorne am Kunden dran sind. Immer dann, wenn sich Menschen mit dem Erwerb oder der (Anschluss)Finanzierung einer Immobilie beschäftigen, benötigen sie schnell und einfach eine valide Wertaussage. Genau in diesen Lebenssituationen erhalten diese eine Wertaussage von unseren B2B-Kunden. Unsere B2B-Kunden können dann die Menschen bei ihren wichtigen Entscheidungen optimal begleiten.
Ohne dass die App bislang beworben wurde, haben in den ersten Tagen schon rund 1.000 Menschen die App heruntergeladen. Wir gehen davon aus, dass pro Monat mehr als 1 Mio. Bewertungen durchgeführt werden. Diese Reichweite stellen wir unseren Kunden gewinnbringend zur Verfügung.


Wie sieht die weitere Entwicklung der Innovation aus?

Die ermittelten Werte können bereits heute zusammen mit den Fotos gespeichert und mit anderen Personen in sozialen Netzwerken geteilt werden. Weitere Funktionalitäten zum Sharing, Messaging usw. sind geplant.
In der App wird zudem auf die Website des Kunden, zum Beispiel einen Baufinanzierungsrechner o.ä., verlinkt. Die Funktionalitäten der App können entsprechend erweitert werden, um Absprungpunkte zur Website zu schaffen und dort zusätzliche digitale Touchpoints zum Kunden zu ermöglichen.
In Kürze soll die App über den Marktwert hinaus weitere interessante Informationen zu der Immobilie und ihrer Lage in Form von InAppKäufen zur Verfügung stellen (z.B. Mietwert, Wertentwicklung inkl. Trend, Lagescore u.v.a.m.).
Sprengnetter adressiert mit der App zunächst seine Kunden in der Kreditwirtschaft. Zunehmend wird ImmoWert2Go aber auch für viele Bereiche der Immobilienwirtschaft interessant.
ImmoWert2Go trägt entscheidend dazu bei, das digitale Image von Sprengnetter zu schärfen.


bitte immer eintragen

Die Jury des 1. ZIA-Innovationsberichts meint:

Convenience ist eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg mobiler Lösungen, fundierte Daten sind die Basis einer aussagekräftigen Bewertung. Sprengnetter hat die umfangreiche Immobilienpreisdatenbank des Unternehmens mit einer App verknüpft, die dem Nutzer unkompliziert und spontan einen ersten Anhaltswert liefert. Und Spaß macht die App obendrein.


Weitere Informationen unter:

www.immowert2go.de

Hinweis: Für die Beschreibung der Innovation ist die Sprengnetter GmbH selbst verantwortlich. Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss übernimmt keine Garantie dafür, dass die hier aufgeführte Innovation in der Praxis störungsfrei anwendbar beziehungsweise reproduzierbar ist. Die Prüfung dieser Innovation durch die Jury des 1. ZIA-Innovationsberichts erfolgte ausschließlich auf Basis der Unternehmensangaben.