thumb image

Innovative Immobilienwirtschaft



Echtes mobiles Arbeiten ohne Zwischenlösung

FIO SYSTEMS AG


Was ist das Ziel?

Im Rahmen der Digitalisierung sind die Anforderungen an ERP-Systeme gestiegen. Insbesondere für die Immobilienwirtschaft entwickelte Kernsysteme können mit dieser Entwicklung nicht mehr Schritt halten. Sie sind nicht auf mobiles Arbeiten ausgelegt und immobilienwirtschaftliche Prozesse können kaum in ein-und demselben System abgebildet werden.
FIO hat ein webbasiertes ERP-System entwickelt, das alle Chancen der Digitalisierung eröffnet. Gegenüber herkömmlichen ERP-Lösungen erfüllt Haufe-FIO axera mit seiner webbasierten IT-Technologie und der Abbildung aller Kernprozesse der Bestandshalter und Verwalter bereits heute die Erwartungen der nächsten Jahre an Mobilität, Sicherheit und Flexibilität. Aktuell gibt es keine weitere IT-Lösung, die gleichermaßen für Immobilienverwaltungen und Wohnungsunternehmen entwickelt wurde, dabei zu 100 Prozent webbasiert ist, sich responsiv verhält und skalierbar ist. Die Nutzung erfordert lediglich ein internetfähiges Endgerät, wie z. B. Smartphone, Laptop oder Tablet. Die Lösung ist so konzipiert, dass sie durch den modularen Aufbau auf jedwede Unternehmensgröße und Einsatzzweck angepasst werden kann und so von Unternehmen mit Beständen von 200 bis 200.000 Einheiten genutzt werden kann. Darüber hinaus ermöglicht Haufe-FIO axera einen bankenunabhängigen Zahlungsverkehr mit virtuellen Konten.
FIO hat 2009 mit der Entwicklung des ERP-Systems begonnen. 2014 wurde es bei ersten Kunden pilotiert. Seit 2016 kooperiert FIO mit der Haufe Gruppe, mit dem Ziel das Produkt in fachlich-strategischer Hinsicht weiter auszubauen.
Was die Lösung einzigartig macht:
– 100 Prozent mobil und endgeräteunabhängig (responsiv)
– bankenunabhängiger Zahlungsverkehr mit virtuellen Konten
– Höchste Datensicherheit durch Hosting in deutschem Hochsicherheitsrechenzentrum (Bankenstandard)
– Minimierung von Investitionen in eigene Server-Hardware und Administration
– Zentrale Arbeitsplattform für übergreifende Zusammenarbeit
– zukunftsfähige Technologie


Welchen Mehrwert liefert die Innovation?

Haufe-FIO axera wurde aufgrund seines breiten Einsatzbereiches sehr gut vom Markt angenommen. Die Lösung befindet sich bei Wohnungsgesellschaften und -genossenschaften, Gewerbe- und Hausverwaltern im Einsatz. Das Produkt deckt alle relevanten immobilienwirtschaftlichen Prozesse ab, wodurch der Einsatz von Drittsoftware sowie damit verbundene Medienbrüche und Fehlerquellen vermieden werden können. Aufgrund des modularen Aufbaus und des justierbaren Rechte- und Rollensystems bleibt das System intuitiv bedienbar, da die Oberfläche jeweils nur die entsprechenden Aufgaben und Rechte des Nutzers abbildet. Alle Tätigkeiten können auch direkt vor Ort erledigt werden, wie Wohnungsabnahmen oder die Aufnahme von Schäden.
FIO SYSTEMS entwickelt die Lösung kontinuierlich, qualitativ hochwertig und im Sinne der Kunden weiter und bindet sie frühzeitig in die Entwicklungsplanung ein. Die webbasierte Architektur ist von erheblichem Vorteil für die Geschwindigkeit, in der die Kunden von den Neuerungen profitieren, da die Releases zentral ausgespielt werden und nicht kundenbezogen ausgerollt werden müssen. FIO SYSTEMS treibt aber nicht nur Innovationen voran, sondern räumt auch dem Datenschutz und der Datensicherheit einen hohen Stellenwert ein, was sich ebenfalls positiv auf die Marktpositionierung auswirkt. Alle Anwendungen und Daten werden in einem Hochsicherheits-Rechenzentrum in Leipzig gehostet, welches den deutschen Datenschutz- und Sicherheitsvorschriften unterliegt.


Wie sieht die weitere Entwicklung der Innovation aus?

Das Produkt ist von höchster strategischer Bedeutung für FIO. Von daher wird die Lösung stetig weiter ausgebaut. Erfahrungen und Wünsche, die aus dem Praxiseinsatz resultieren und von den Kunden an FIO herangetragen werden, finden dabei besondere Beachtung.
Um die ERP-Softwarelösung zu einem Branchenstandard auszubauen, sind FIO SYSTEMS und die Haufe Gruppe in 2016 eine Kooperation eingegangen. Haufe zählt zu den führenden Anbietern von Softwarelösungen, Praxiswissen und Beratungsleistungen für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Ziel der langfristig ausgerichteten Partnerschaft ist es, das Technologie-KnowHow von FIO mit dem immobilienwirtschaftlichen Content der Haufe Gruppe zu verbinden. Dabei wird das Haufe Fachwissen kontextbezogen in die Softwarelösung eingebunden. Durch die Verbindung der Stärken beider Unternehmen soll mit Haufe-FIO axera ein neuer Meilenstein für modernes, zukunftsfähiges Arbeiten in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft geschaffen werden.


bitte immer eintragen

Die Jury des 1. ZIA-Innovationsberichts meint:

Der innovative Kern des Produkts von FIO ist die webbasierte, geräteunabhängige und mobile ERP-Software, die ohne Drittlösungen auskommt. Die unterschiedlichen Nutzer des Systems arbeiten auf einer Plattform und doppelte Prozesse oder Datenaufnahmen entfallen. Das Produkt ist skalierbar und steigert die Effizienz der Verwaltung.


Weitere Informationen unter:

www.fio.de

Hinweis: Für die Beschreibung der Innovation ist die FIO SYSTEMS AG selbst verantwortlich. Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss übernimmt keine Garantie dafür, dass die hier aufgeführte Innovation in der Praxis störungsfrei anwendbar beziehungsweise reproduzierbar ist. Die Prüfung dieser Innovation durch die Jury des 1. ZIA-Innovationsberichts erfolgte ausschließlich auf Basis der Unternehmensangaben.